de-DE
Integrationsabteilung

Integrationsabteilung

Die Hess Gruppe ist ein Familienunternehmen mit einer vielfältigen Unternehmenskultur! Erst wenn man diese Kultur lebt, dann wird es auch zu einem Erfolg!

Durch die Beschäftigung von 28 Integrationsmitarbeiterinnen und -mitarbeitern am Hauptsitz in Köln, an dem rund 500 Mitarbeiter/innen beschäftigt sind, ist im Hinblick auf die Unterschiedlichkeit der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen eine „sehr schöne Symbiose" entstanden.

Zehn der 28 Mitarbeiter/innen mit Behinderung arbeiten in der seit 2013 mit Unterstützung des LVR gegründeten Integrationsabteilung. Die Behinderungen sind vielfältig: Es gibt Autisten, Gehörlose, Menschen mit körperlichen Behinderungen oder Lernschwierigkeiten und solche mit seelischen Belastungen.

Seit Mai 2014 kümmert sich eine eigens für diese Abteilung eingestellte Integrationsbeauftragte um ihre Belange. Darüber hinaus engagiert sich das Unternehmen auch ehrenamtlich im Arbeitskreis Diversity der IHK Köln. So hat das Unternehmen auch bereits sehr früh die „Charta der Vielfalt" unterschrieben – eine Selbstverpflichtung zu Toleranz und Respekt vor Andersartigkeit.

Die Geschäftsführung der Hess Gruppe ist sich einig, dass das soziale Engagement für Menschen mit Behinderung sehr wichtig und lohnenswert ist. Auch wenn „lohnend" in Bezug auf Finanzkennzahlen nicht ganz zutrifft, wird die Vielfalt der Mitarbeiter bei Hess als Mehrwert empfunden und daher besonders „groß geschrieben“. Nicht zuletzt bedeutet es auch, die Chance motivierte und qualifizierte Mitarbeiter zu beschäftigen, die auf dem „regulären“ Arbeitsmarkt immer noch benachteiligt werden.



Mehr zu Karriere:

Berufsbilder
Ausbildung
Aushilfen / Praktikanten

Top